Print Logo

merkzettel

Max Eberl im aktuellen sportstudio "Zurück zur Einfachheit"

  • Video Eberl: "Zurück zur Leichtigkeit"
  • Bilderserie Die Bundesliga-Trainer 2015/16
  • Livecenter Alle Spiele, alle Tore
  • VideoEberl: "Zurück zur Leichtigkeit"
    Max Eberl

    Max Eberl spricht im "aktuellen sportstudio" über den verkorksten Saisonstart der Borussen und die Chance, in der Champions League wieder zur Leichtigkeit zurück zu finden.

    (12.09.2015)
    BilderserieDie Bundesliga-Trainer 2015/16
    Pep Guardiola (l.) und Carlo Ancelotti (r.) beim UEFA Championsleague Halbfinale am 23. April 2014
    (27.08.2015)
    LivecenterAlle Spiele, alle Tore
    Bundesliga Liveticker
    (14.07.2015 Quelle: ZDF)

    Andreas Morbach, Mönchengladbach

    Tiefschlag statt Befreiungsschlag: Borussia Mönchengladbach kommt einfach nicht aus dem Tabellenkeller. "Wir müssen zurück zur Einfachheit", sagte Sportchef Max Eberl im "aktuellen sportstudio". In der Champions League am Dienstag wollen sich die Borussen mit positiven Erlebnissen motivieren. 

    Links
    Gladbachs Krise hält an
    Max Eberl wird in diesen Wochen viel Kreativität abverlangt, um plausible Begründungen für jede neue Gladbacher Niederlage abzuliefern. "Das ist die Birne", analysierte der Sportdirektor nach der Pleite in Bremen zum Beispiel zackig. Wobei gewiss ist: Mit dem lange herbeigesehnten Start in die Champions League in Sevilla am nächsten Dienstag werden die Köpfe der Borussen-Kicker ganz besonderen Strapazen ausgesetzt.

    Jantschkes Warnung

    Denn die gedachte Kür in der Königsklasse kann für ein Team, das in der federleichten Vorsaison auf Rang drei einflog, aber nach vier Spieltagen immer noch ohne Punkt dasteht, leicht zum Ballast werden. So sieht das auch Max Eberl, der die gedankliche Zwickmühle aktuell so beschreibt: "Die Champions League ist um uns herum, aber wir müssen sie beiseite tun."

    Der unfreiwillige Reim des 41-Jährigen klingt geradezu poetisch. Dabei umgibt den früheren Defensivspieler in Mönchengladbach momentan vor allem stocknüchterne Prosa: Abwehrmann Tony Jantschke warnte die Borussen vor der Gefahr, einen ähnlichen herbstlichen Absturz wie die Dortmunder im vergangenen Jahr zu erleben. Und Trainer Lucien Favre orakelte dazu: "Unsere Besten werden immer gehen, auch im kommenden Sommer schon."

    Lässigkeit verflogen

    Diesem Fatalismus glaubten sich die Gladbacher angesichts der langfristigen Verträge mit Jantschke (2018), Granit Xhaka (2019) oder Patrick Herrmann (2019) vor kurzem zumindest ein Stück weit entflohen. "Wir bekommen einen erheblichen Mehrwert – den wir in eine gesunde Mannschaft für noch mehr Qualität einbringen", nahm Eberl selbst den Wechsel von Angreifer Max Kruse nach Wolfsburg recht entspannt hin. Doch mit dem unerwarteten Stotterstart in die Saison ist auch die Lässigkeit erst einmal verflogen.

    ZITAT
    In gewissen Größenordnungen sind wir chancenlos.
    Max Eberl
    Träumte Eberl, in besonders kühnen Augenblicken, vor einigen Monaten noch davon, "die Geschichte von 2012 neu zu schreiben" – 2012, als dem Klub auf einen Schlag die Leistungsträger Marco Reus, Dante und Roman Neustädter weggekauft wurden –, so musste er nach der gescheiterten Rückholaktion von Dante nach Gladbach nun erkennen: "In gewissen Größenordnungen sind wir chancenlos."

    Spagat für die "Birne"

    Deshalb verteidigt Dante jetzt in Wolfsburg. Und deshalb müssen die Borussen zusehen, möglichst rasch zumindest ihren Charme der mit Geschick Erfolgreichen wiederzubeleben. Schließlich wollen sie die Rückkehr in die europäische Meisterklasse – nach 37 Jahren Abstinenz – ja angemessen auskosten.

    Links
    Das ZDF-Tippcenter aktuelles sportstudio Mehr Fußball
    Der Sehnsucht nach alter Größe gaben sie sich am Niederrhein zuletzt jedenfalls entschlossen hin. Am Borussia-Park wurden riesige Plakate mit dem Aufdruck: „Auf, auf, auf in die Champions League“ aufgespannt. Und selbst die Gruppenauslosung für die Königsklasse wurde zu einem kleinen Live-Event mit Tombola und Erstverkauf der neuen Champions-League-Trikots hochgejazzt – zu dem immerhin 500 Fans zur Live-Übertragung ins Stadion pilgerten.

    Links
    Homepage von Borussia MönchengladbachDas ZDF ist für Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich
    Bleibt das Problem mit der "Birne", die Gladbachs Fußballer beim bevorstehenden Spagat zwischen Liga-Alltag und internationalen Gala-Abenden in Turin, Manchester und Sevilla dringend in den Griff bekommen müssen.

    Bundesliga 4. Spieltag Bundeliga Liveticker
    Di., 20.09.
    FC Ingolstadt 04 - Eintracht Frankfurt 20.00
    VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 20.00
    SC Freiburg - Hamburger SV 20.00
    SV Darmstadt 98 - Hoffenheim 20.00
    Mi., 21.09.
    Werder Bremen - 1. FSV Mainz 05 20.00
    Schalke 04 - 1. FC Köln 20.00
    Bayern München - Hertha BSC 20.00
    Bayer Leverkusen - FC Augsburg 20.00
    RB Leipzig - Bor. Mönchengladbach 20.00
    letzte Aktualisierung: 25.07.16 - 22:07:08
      1. FC Köln 0 0 0 0 0:0 0 0  
      1. FSV Mainz 05 0 0 0 0 0:0 0 0  
      Bayer Leverkusen 0 0 0 0 0:0 0 0  
      Bayern München 0 0 0 0 0:0 0 0  
      Borussia Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0  
      Borussia Mönchengladbach 0 0 0 0 0:0 0 0  
      Eintracht Frankfurt 0 0 0 0 0:0 0 0  
      FC Augsburg 0 0 0 0 0:0 0 0  
      FC Ingolstadt 04 0 0 0 0 0:0 0 0  
      Hamburger SV 0 0 0 0 0:0 0 0  
      Hertha BSC 0 0 0 0 0:0 0 0  
      Hoffenheim 0 0 0 0 0:0 0 0  
      RB Leipzig 0 0 0 0 0:0 0 0  
      SC Freiburg 0 0 0 0 0:0 0 0  
      Schalke 04 0 0 0 0 0:0 0 0  
      SV Darmstadt 98 0 0 0 0 0:0 0 0  
      VfL Wolfsburg 0 0 0 0 0:0 0 0  
      Werder Bremen 0 0 0 0 0:0 0 0  

    10.09.2015
    1. Drucken
    2. Merken
    3. Versenden
    4. Teilen auf:

    Versenden

    Artikel versenden

    Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

    Datenschutz
    Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
    schließen Beitrag versenden

    Versenden

    Hinweis

    Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

    schließen

    Merkliste

    Papierkorb Bild
    Merkliste versenden Merkliste schließen

    Merkliste

    Merkliste versenden

    Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

    Datenschutz
    Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
    Zurück zur Merkliste Absenden Button

    Merkliste

    Hinweis

    Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

    Zurück zur Merkliste Merkliste schließen