Print Logo

merkzettel

Ski Alpin Rebensburg dominiert Riesenslalom

  • Video Maier: "Vicky mag Pistenverhältnisse"
  • Video Rebensburg mit souveränen Sieg
  • Video Riesenslalom der Damen in voller Länge
  • Video Slalom der Herren in voller Länge
  • VideoMaier: "Vicky mag Pistenverhältnisse"
    Rebensburg, Maier und Grube

    DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier analysiert den Sieglauf von Viktoria Rebensburg im Riesenslalom von Flachau. Außerdem: Die Siegerin im Interview bei Volker Grube.

    (17.01.2016)
    VideoRebensburg mit souveränen Sieg
    Viktoria Rebensburg

    Nach drei Jahren gelingt Viktoria Rebensburg wieder ein Sieg im Weltcup. Beim Riesenslalom in Flachau siegt die Oberbayerin deutlich vor der Slowenin Drev.

    (17.01.2016)
    VideoRiesenslalom der Damen in voller Länge
    Viktoria Rebensburg im 1. Lauf

    Der 1. und 2. Lauf des Riesenslalom-Weltcup der Damen aus Flachau in voller Länge. Es kommentiert Aris Donzelli

    (17.01.2016)
    VideoSlalom der Herren in voller Länge
    Felix Neureuther im 1. Lauf

    Der 1. und 2. Lauf des Slalom-Weltcups der Herren aus Wengen in voller Länge. Es kommentieren Michael Pfeffer und Marco Büchel.

    (17.01.2016)

    Kurzmeldung

    • 11:41 Uhr 17.01.2016Kurzmeldung

      Neureuther verpasst Podestplatz 11:41 Uhr 17.01.2016
      Ein kleiner Fehler im zweiten Durchgang beim Slalom in Wengen hat Felix Neureuther den dritten Podestplatz des Winters gekostet. Nach Rang drei im ersten Lauf fiel der 31 Jahre alte Skirennfahrer im Finale noch auf Platz fünf zurück. Das Podium verpasste er um 0,11 Sekunden. Henrik Kristoffersen aus Norwegen holte sich in der Schweiz seinen vierten Torlauf-Sieg in dieser Saison. Zweiter wurde Giuliano Razzoli aus Italien vor seinem Landsmann Stefano Gross. Dominik Stehle kam auf Rang 24. Fritz Dopfer und Linus Strasser hatten die Qualifikation für den 2.Durchgang verpasst.

    Viktoria Rebensburg hat nach drei Jahren wieder ein Weltcup-Rennen gewonnen und dem Deutschen Skiverband den ersten Saisonsieg beschert. Die 26-Jährige war beim Riesenslalom in Flachau am Ende fast eine Sekunde schneller als Ana Drev aus Slowenien. 

    Videos: SKi Alpin
    Rang drei ging an Federica Brignone aus Italien. Mit dem elften Weltcup-Sieg ihrer Karriere überholte Rebensburg Rosi Mittermaier und liegt nun gemeinsam mit Irene Epple auf Rang fünf der deutschen Bestenliste bei den Damen. Simona Hösl wurde in Österreich 26. und sammelte zum vierten Mal in ihrer Karriere Weltcup-Punkte. Lena Dürr hatte das Finale verpasst.

    Maier: "Souveräne Vorstellung"

    "Ich bin mega happy, dass es mal wieder gereicht hat", sagte Rebensburg im ZDF, "wir haben wirklich alle sehr hart daran gearbeitet - ich, die Physios, die Trainer, das ganze Team. Ich freue mich für alle drumherum. Das zeigt: Man muss immer an sich glauben".
    DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier lobte die "souveräne Vorstellung" der Bayerin, die beim ersten Frauen-Riesenslalom auf der "Hermann-Maier-Weltcupstrecke" am Grießenkar Schneefall und schlechter Sicht trozte. "Das war tipptopp", fügte Maier an.


    Rebensburgs elfter Weltcup-Sieg war ihr erster seit Januar 2013 beim Super-G in Cortina d'Ampezzo/Italien. Den letzten deutschen Erfolg hatte die inzwischen zurückgetretene Maria Höfl-Riesch (Partenkirchen) Ende Januar 2014 bei der Abfahrt in Cortina eingefahren.

    Aufsteigende Form

    Im ersten Lauf hatte Rebensburg die Startnummer eins ausgenutzt und trotz eines kleinen Patzers die Richtzeit vorgegeben. "Wenn man angreift, dann passieren Fehler", sagte die Olympiasiegerin von 2010. Mit nur 0,04 Sekunden Rückstand auf die Führende Drev ging Rebensburg in den zweiten Lauf. Dort fiel die Slowenin dann zurück. Rebensburg hatte nach einem enttäuschenden Saisonstart schon vor Flachau aufsteigende Form gezeigt, beim Riesenslalom von Lienz vor Silvester war sie Dritte geworden. Am vorigen Wochenende verschenkte die WM-Zweite im Riesenslalom in Zauchensee den möglichen Super-G-Sieg nur durch einen Fehler.

     

    17.01.2016, Quelle: dpa, sid
    1. Drucken
    2. Merken
    3. Versenden
    4. Teilen auf:

    Versenden

    Artikel versenden

    Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

    Datenschutz
    Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
    schließen Beitrag versenden

    Versenden

    Hinweis

    Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

    schließen

    Merkliste

    Papierkorb Bild
    Merkliste versenden Merkliste schließen

    Merkliste

    Merkliste versenden

    Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

    Datenschutz
    Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
    Zurück zur Merkliste Absenden Button

    Merkliste

    Hinweis

    Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

    Zurück zur Merkliste Merkliste schließen