Print Logo

merkzettel

Bundesliga | 22. Spieltag Hannover am Abgrund - Schalke nur remis

  • Bild Hannover 96 - FC Augsburg
  • Video SPORTreportage - Nachspiel 21.2.
  • Interaktiv Mitmachen beim Tippcenter
  • Livecenter Alle Spiele, alle Tore
  • BildHannover 96 - FC Augsburg
    Hannover 96 - FC Augsburg
    (Quelle: Julian Stratenschulte/dpa)
    VideoSPORTreportage - Nachspiel 21.2.
    nachspiel

    Das ZDF-Nachspiel der Sportreportage vom 21. Februar 2016 mit ZDF-Experte Holger Stanislawski und Moderatorin Anna Kraft. Analyse rund um die TSG Hoffenheim und Trainer-Jüngling Julian Nagelsmann.

    (21.02.2016)
    InteraktivMitmachen beim Tippcenter
    (Quelle: ZDF)
    LivecenterAlle Spiele, alle Tore
    (Quelle: ZDF)

    Kurzmeldung

    • 17:53 Uhr 21.02.2016Kurzmeldung

      Völler: "Unterbrechung übertrieben" 17:53 Uhr 21.02.2016
      Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler ist nach dem Eklat um Trainer Roger Schmidt im Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund (0:1) hart mit Schiedsrichter Felix Zwayer ins Gericht gegangen. "Das Spiel zu unterbrechen und eine solche Hektik hineinzubringen, ist völlig unnötig. So zu tun, als sei etwas ganz Schlimmes passiert, ist völlig übertrieben", sagte Völler bei Sky. Bayer-Trainer Schmidt hatte nach dem 0:1 durch Pierre-Emerick Aubameyang (64.) eine irreguläre Ausführung des vorangegangenen Freistoßes beklagt und sich trotz Anweisung Zwayers geweigert, den Innenraum zu verlassen.

    • 18:48 Uhr 21.02.2016Kurzmeldung

      Roger Schmidt: "Es war ein Fehler" 18:48 Uhr 21.02.2016
      Bayer Leverkusens Trainer Roger Schmidt hat sich für sein Fehlverhalten im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Dortmund (0:1) entschuldigt. "Ich habe zu lange gezögert zu gehen. Es war ein Fehler von mir", sagte er. Schiedsrichter Felix Zwayer hatte die Partie für etwa neun Minuten unterbrochen, weil Schmidt sich nach seinen Protesten gegen den Dortmunder Treffer weigerte, den Innenraum zu verlassen. "Aus 45 Metern hat er mir signalisiert, dass ich auf die Tribüne gehen soll. Ich wollte eine Erklärung", meinte er. BVB-Trainer Thomas Tuchel wollte die Szenen nicht groß kommentieren.

    • 17:29 Uhr 21.02.2016Kurzmeldung

      Aubameyang trifft zum BVB-Sieg 17:29 Uhr 21.02.2016
      Pierre-Emerick Aubameyang hat Borussia Dortmund mit seinem 21.Saisontreffer einen Auswärtssieg bei Bayer Leverkusen beschert. Die Dortmunder haben durch den Erfolg als Tabellenzweiter weiterhin acht Punkte Rückstand auf Tabellenführer Bayern München. Nach ausgeglichener erster Halbzeit erwischten die Dortmunder einen Glanzstart in Halbzeit zwei und trafen nach einem Konter. Bayer mühte sich zwar redlich, lief aber Gefahr, sich einen weiteren Gegenstoß des BVB einzufangen. Letztlich blieb es jedoch bei der knappen Dortmunder Führung.

    Der Bundesliga-Tabellenletzte Hannover 96 hat auch das "Sechs-Punkte-Spiel" gegen den FC Augsburg (0:1) verloren und verschärfte seine akuten Abstiegssorgen. Indes hat Schalke 04 den Sprung auf einen Champions-League-Platz verpasst. Zum Abschluss des 22. Spieltages mussten sich die Knappen mit einem 1:1 (1:0) gegen den VfB Stuttgart begnügen. 

    Links
    Novum bei BVB-Sieg Heidel künftig ein Königsblauer Hoffnung für Hoffenheim Nullnummer in Frankfurt
    Hannover 96 hat seinen Sturzflug auch im Keller-Duell gegen den FC Augsburg nicht stoppen können. Im fünften Spiel unter dem neuen Trainer Thomas Schaaf verlor "96" zum fünften Mal und scheint nicht mehr zu retten. Der FCA gewann hingegen drei wichtige Punkte im Abstiegskampf und kletterte auf Platz 13. Dank des frühen Treffers von Ja-Cheol Koo (14.) verschaffte sich Augsburg am Sonntag mit dem ersten Rückrunden-Sieg vier Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz.

    Fünftes Spiel - fünfte Pleite

    Auch das Comeback des Hannoveraner Hoffnungsträgers Hiroshi Kiyotake bescherte den Niedersachsen nicht die Wende zum Guten. Der Japaner kam in der zweiten Hälfte erstmals seit November wieder zum Einsatz, das ersehnte Erfolgserlebnis aber blieb vor der Hannoveraner Saison-Minuskulisse von nur 32.400 Zuschauern aus. In dem richtungsweisenden Abstiegsduell waren die Augsburger von zwei schwachen Teams noch das effektivere und engagiertere.

    FC Schalke 04 - VfB Stuttgart

    Schalke - Stuttgart 1:1
    Quelle: Bernd Thissen/dpa

    Die  Manager-Frage geklärt, den Sprung auf einen Champions-League-Platz aber vorerst verpasst: Wenige Stunden nach dem «Ja» für den neuen Sportvorstand Christian Heidel hat der FC Schalke 04 gegen den VfB Stuttgart einen Sieg verspielt und damit den Sprung auf den vierten Tabellenplatz verpasst. Joker Martin Harnik rettete den Schwaben mit seinem Treffer in der 74. Minute noch einen Punkt, wenngleich die Siegesserie der besten Rückrunden-Mannschaft riss.

    Bundesliga Bundeliga Liveticker
    Fr. 30.09.16  
    RB Leipzig - FC Augsburg 20.30
    Sa. 01.10.16  
    Hertha BSC - Hamburger SV 15.30
    SV Darmstadt 98 - Werder Bremen 15.30
    FC Ingolstadt 04 - Hoffenheim 15.30
    Bayern München - 1. FC Köln 15.30
    SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 15.30
    Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund 18.30
    So. 02.10.16  
    VfL Wolfsburg - 1. FSV Mainz 05 15.30
    Schalke 04 - Bor. Mönchengladbach 17.30
    letzte Aktualisierung: 05:13:50

    21.02.2016, Quelle: sid dpa
    1. Drucken
    2. Merken
    3. Versenden
    4. Teilen auf:

    Versenden

    Artikel versenden

    Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

    Datenschutz
    Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
    schließen Beitrag versenden

    Versenden

    Hinweis

    Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

    schließen

    Merkliste

    Papierkorb Bild
    Merkliste versenden Merkliste schließen

    Merkliste

    Merkliste versenden

    Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

    Datenschutz
    Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
    Zurück zur Merkliste Absenden Button

    Merkliste

    Hinweis

    Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

    Zurück zur Merkliste Merkliste schließen