Print Logo

merkzettel

Fußball | Europa League Tottenham: Mit jungen Wilden zu alter Stärke

  • Bild Harry Kane (r.) und Christian Eriksen
  • Multimedia Europa League im Liveticker
  • BildHarry Kane (r.) und Christian Eriksen
    Harry Kane von Tottenham Hotspur
    (Quelle: reuters)
    MultimediaEuropa League im Liveticker
    (Quelle: reuters)

    von Andreas Schlieker

    Mit Tottenham Hotspur hat Borussia Dortmund den wohl härtesten verbliebenen Gegner im Achtelfinale der Europa League erwischt. Der aktuelle Tabellenzweite der Premier League spielt die stärkste Saison seit langem. Dank einer jungen Mannschaft scheinen die Spurs vor einer verheißungsvollen Zukunft zu stehen - für deren Gestaltung auch der BVB als Vorbild dient. 

    Hier wird Feindschaft noch groß geschrieben. Die Fans der beiden Nordlondoner Klubs FC Arsenal und Tottenham Hotspur sind in tiefster Abneigung verbunden. Pete Heller ist Spurs-Fan, so lange er denken kann. Und er wohnt 200 Meter vom Stadion entfernt - dem von Arsenal. Das ist als ob ein Schalker am Dortmunder Borsigplatz lebt. Wie konnte das passieren? „ Als wir ein Haus hier angeboten bekamen, dachte ich zuerst: Das geht gar nicht!“ Jetzt wohnt die Familie seit sechs Jahren hier. „Es gibt hier noch mehr Spurs-Fans. Aber wir halten uns bedeckt.“

    Raue Atmosphäre beim Derby

    ZITAT
    Von außen sieht es aus, als habe das Team eine großartige Chemie.
    J. Klinsmann über seinen Ex-Klub
    Am vergangenen Wochenende standen sich die Klubs beim Derby gegenüber. Im Victoria Pub nahe dem Stadion an der White Hart Lane ist der Teufel los. Ein idealer Ort, um sein Vokabular an englischen Schimpfwörtern zu erweitern. Tottenham führt 2:1, hat einen Mann mehr auf dem Feld. Bei einem Sieg ist Arsenal abgehängt. Doch dann folgen Ausgleich und Ernüchterung.

    Seit dem Arsène Wenger Arsenal trainiert, seit fast 20 Jahren, ist Tottenham am Ende hinter dem Rivalen gelandet. 1995 war es zum letzten Mal andersherum, der Mittelstürmer hieß Jürgen Klinsmann. „Er hat das Bild vom deutschen Fußball verändert. Klinsmann erinnerte sich am Samstag in der "Times": „Es war eine unglaubliche Erfahrung zu sehen, wie wichtig es den Fans ist, vor Arsenal zu sein.“ In diesem Jahr sind die Spurs sogar ein heißer Kandidat auf den englischen Meistertitel. Es wäre der erste seit 1961.

    Tempo und taktische Disziplin

    „Von außen sieht es aus, als habe das Team eine großartige Chemie. Tempo und taktische Disziplin sind eindrucksvoll“, so Klinsmann. Tottenham steht für Offensivfußball. Neu ist, dass die Spurs die beste Verteidigung der Liga haben, es gab nur 24 Gegentore in bislang 29 Spielen. Zehn Trainer in zwölf Jahren hat Tottenham verschlissen. Jetzt haben sie den richtigen gefunden. Der Argentinier Mauricio Pochettino hat aus vielen Unerfahrenen eine erstaunliche reife Mannschaft geschaffen.

    Eine große Leistung, stellt Tottenham doch das jüngste Team der Liga. Unter seiner Führung sind die Mittelfeldspieler Dele Alli (19) und Eric Dier (22) zu Nationalspielern geworden. Harry Kane (22), ein klassischer Mittelstürmer, ergänzt das Trio der jungen Wilden für die Euro 2016.

    Neues Stadion entsteht

    Die Heimstätte der Spurs, die White Hart Lane, ist keine schönes Stadion, dafür bietet sie eine Wahnsinnsatmosphäre. Das Stadion ist mit 35.000 Zuschauern aber zu klein für die wachsenden Ansprüche. Am alten Standort wird bereits eine neue Arena mit 61.000 Plätzen gebaut. Ab der Saison 2018/19 wird es das drittgrößte Stadion in England sein (nach Wembley und Old Trafford in Manchester). Es hat dann ein paar hundert Sitze mehr als das nur vier Meilen entfernte Emirates Stadium des Erzfeindes Arsenal.

    Tottenham Hotspur

    Offizieller Name: Tottenham Hotspur Football Club, bekannt als „Spurs“. Gegründet 1882 als Hotspur FC. Zweifacher englischer Meister, achtfacher FA-Cup-Sieger. 1963 erste englische Mannschaft die einen Europapokal gewinnen konnte: den Pokal der Pokalsieger (5:1 gegen Atletico Madrid). 1972 waren die Spurs der erste Sieger im UEFA Cup überhaupt. Jürgen Klinsmann ist eine Legende im Club: als Diver (Schwalbenkönig) zunächst verrufen, wurde er Spieler des Jahres in England.

    Tottenham ist keine bevorzugte Wohnlage, eher ist es Inbegriff von Arbeitslosigkeit und sozialen Problemen. In der Hauptstraße wechseln sich Imbissbuden mit Wettbüros und Billigläden ab. Schlagzeilen machte Tottenham in den vergangenen Jahrzehnten mit Bandenkriminalität und den gewalttätigen „riots“. 1985 und 2011 hielten wütende Protestierer London tagelang in Atem, verwüsteten ganz Straßen und setzten Autos und Häuser in Brand. Auslöser war Polizeigewalt. Süd-Tottenham gilt zudem als die Gegend in England mit der größten Anzahl an Einwanderergruppen. Mehr als 200 verschieden Sprachen werden hier gesprochen.

    Dortmund als Vorbild

    Davon ist im mittlerweile randvollen Victoria Pub nahe der White Hart Lane allerdings nichts zu sehen. Das Publikum ist männlich und weiß und trinkt schon am Mittag ganz ordentlich. Eine einzige Frau in Tottenham-Montur ist zu sehen. Wenn Dortmund bei den Spurs antritt, wird es fast so abgehen wie gegen Arsenal. Wie sieht Pete die Zukunft? „Wir brauchen das neue Stadion, um mithalten zu können. Die neue Nordtribüne soll so werden wie die gelbe Wand in Dortmund. Das ist das Vorbild. Vielleicht können wir so die Atmosphäre behalten.“

    Europa League
    Zur Zeit finden keine Spiele statt.

    10.03.2016
    1. Drucken
    2. Merken
    3. Versenden
    4. Teilen auf:

    Versenden

    Artikel versenden

    Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

    Datenschutz
    Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
    schließen Beitrag versenden

    Versenden

    Hinweis

    Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

    schließen

    Merkliste

    Papierkorb Bild
    Merkliste versenden Merkliste schließen

    Merkliste

    Merkliste versenden

    Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

    Datenschutz
    Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
    Zurück zur Merkliste Absenden Button

    Merkliste

    Hinweis

    Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

    Zurück zur Merkliste Merkliste schließen