Print Logo

merkzettel

Champions League | Achtelfinale Auftakt zur K.o.-Phase

UEFA Champions League - KAA Gent - VfL Wolfsburg, 17.02.2016 20:25 Uhr
  • Bild Achtelfinale live im ZDF
  • Video Champions-League-Magazin
  • Livecenter Alle Spiele, alle Tore
  • Tippcenter zur Champions League
  • BildAchtelfinale live im ZDF
    CL: Achtelfinale live im ZDF
    (Quelle: ZDF)
    VideoChampions-League-Magazin
    Naldo und Dante

    Durch einen dramatischen Sieg gegen Manchester United am 6. Spieltag qualifizierte sich der VfL Wolfsburg zum ersten Mal für die Runde der letzten 16. Dante und Naldo schauen nochmal zurück.

    (15.02.2016)
    LivecenterAlle Spiele, alle Tore
    (Quelle: zdf)
    Tippcenterzur Champions League
    (Quelle: ZDF)

    In der Champions-League steht die spannende K.o.-Phase an und das ZDF ist live dabei. Los geht's mit der Achtelfinal-Partie am Mittwoch zwischen KAA Gent und Wolfsburg (20:45 Uhr / ZDF ab 20:25). Auch die übrigen drei ZDF-Spiele der Achtelfinalrunde finden jeweils mittwochs statt. 

    Während der Bayern München auf Juventus Turin trifft, bekommen es die "Wölfe" mit dem großen Außenseiter KAA Gent zu tun. Beide Bundesligisten treten als
    Links
    CL-Liveticker Champions League in Zahlen Königsklasse in der Mediathek Mehr zur Champions League
    Gruppensieger zunächst auswärts an, Wolfsburg am 17. Februar in Gent und Bayern am 23. Februar in Turin. Die Rückspiele finden am 8. März in Wolfsburg und am 16. März in München statt.

    Juve mit alter Stärke

    Nach schwachem Saisonstart hat sich der italienische Rekordmeister Juventus Turin in der  Liga wieder gefangen und führt nun die Tabelle an.

    "Wir sind in der Lage, zwei große Spiele zu liefern", sagte "Vize" Pavel Nedved. Bayern-Coach Pep Guradiola meinte: "Juve ist neben PSG der schwerste Gegner."

    "Europäischer Klassiker"

    "Ein sehr schweres, aber auch sehr attraktives Los", kommentierte Bayerns Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge nach der Ziehung, "zum Erreichen des Viertelfinales benötigen wir zwei sehr gute Partien." Kapitän Philipp Lahm sprach von einem "europäischen Klassiker.

    Achtelfinale live m ZDF

    KAA Gent - VfL Wolfsburg (Mi., 17.02./20:25 Uhr)
    PSV Eindhoven - Atlético Madrid (Mi., 24.02./20:25 Uhr)
    FC Chelsea - Paris St. Germain (Mi., 09.03./20:25 Uhr)
    FC Bayern - Juventus Turin (Mi., 16.03./20:25 Uhr)

    Juve stand letzte Saison im Finale, das ist schon eine große Herausforderung." Thomas Müller stützt seinen Optimismus gegen Juve auf die Statistik: "Wir haben mit Juve stets gute Erfahrungen gemacht in der Champions League. Vor allem freue ich mich auf das Turiner Stadion, das wird ein Erlebnis."

    Stimmen zur Auslosung 
    • Dieter Hecking am 16.8.2015

      Dieter Hecking: "KAA Gent hat sich in der Gruppe gegen den FC Valencia und Olympique Lyon durchgesetzt und ist neben uns sicherlich die zweite Überraschungsmannschaft im Achtelfinale. Wir haben großen Respekt vor dem Gegner. Für beide Teams ist die K.o.-Phase in der Champions League Neuland. Insofern erwarte ich ein interessantes Aufeinandertreffen, in dem wir alles abrufen müssen, um die nächste Runde zu erreichen."

    • Klaus Allofs: "Wir sind mit der Auslosung sehr zufrieden, werden aber garantiert nicht den Fehler machen, Gent auf die leichte Schulter zu nehmen. Das ist kein unbeschriebenes Blatt. Wer in der Gruppenphase Lyon und Valencia hinter sich lässt, muss Fußball spielen können. Aber wir wollen ins Viertelfinale und die beiden Begegnungen so angehen, dass daran keine Zweifel aufkommen werden."

    • Franz Beckenbauer (Archivbild von 2013)

      Franz Beckenbauer: "Juventus Turin gegen Bayern München ist schon eine Partie, wo man mit der Zunge schnalzen kann. Juventus ist in der italienischen Liga wiedererstarkt. Juventus ist eine der besten Mannschaften, die wir in Europa haben. Der Vorteil für die Bayern ist, dass sie zuerst auswärts spielen. Ich denke, beide Mannschaften kennen sich sehr gut. Für Wolfsburg schaut es nach einem leichten Los aus. Aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste: Gent kann was. Unterschätzen darf man Gent überhaupt nicht."

    • Karl-Heinz Rummenigge: "Ein sehr schweres, aber auch sehr attraktives Los. Zum Erreichen des Viertelfinales benötigen wir zwei sehr gute Partien."

    • Sammer im ZDF-Interview

      Matthias Sammer: "Ein attraktiver Gegner, den wir alle sehr gut kennen. Zuletzt haben wir in unserer siegreichen Champions-League-Saison 2012/13 Juventus Turin ausgeschaltet.

      Aktuell präsentiert sich Turin wieder in bester Verfassung. Wenn wir weiterkommen wollen, dann müssen wir zweimal in Top-Verfassung sein."

    • Pep Guardiola: "Juventus ist der Finalist des letzten Jahres und eine der besten Mannschaften Europas. Sie haben die letzten vier, fünf Jahre in Italien dominiert. Wir haben großen Respekt, Es werden zwei wahnsinnige Spiele. Wir müssen den richtigen Moment erwischen. Es kommt darauf an, in welchem Rhythmus wir sind."

    • Philipp Lahm: "Ein sehr schönes Duell, ein europäischer Klassiker. Juve stand letzte Saison im Finale, das ist schon eine große Herausforderung, aber wir wollen ins Viertelfinale und werden dafür alles geben."

    • Thomas Müller: "Turin hat eine sehr clevere Mannschaft und in Mario Mandzukic natürlich einen Top-Torjäger, den wir ja bestens kennen. Wir haben mit Juve stets gute Erfahrungen gemacht in der Champions League."

    • Jerome Boateng: "Oh, der letztjährige Finalist. Ein starker Gegner, abgezockt und taktisch hervorragend. Trotzdem sind wir Favorit, müssen aber zwei sehr gute Spiele abliefern, um weiterzukommen."

    Gegner nicht unterschätzen

    Wolfsburgs Manager Klaus Allofs konnte sich nach der Auslosung ein Schmunzeln nicht verkneifen. Mit dem KAA Gent bekamen die "Wölfe" den wohl leichtesten aller möglichen Gegner zugelost und dürfen auf den ersten Viertelfinal-Einzug der Klub-Geschichte hoffen. "Ohne den Gegner
    UEFA Champions League - KAA Gent - VfL Wolfsburg

    Mittwoch 17.02.2016, 20:25 - 23:15 Uhr
    Moderator: Jochen Breyer

    Übertragung aus Gent/Belgien
    Reporter: Béla Réthy
    Moderation: Jochen Breyer
    Experte: Oliver Kahn

    anschl.
    Zusammenfassungen weiterer Spiele
    AS Rom - Real Madrid
    Paris St. Germain - FC Chelsea
    Benfica Lissabon - Zenit St. Petersburg

    auf die leichte Schulter zu nehmen, erscheint es eine lösbare Aufgabe", sagte Allofs.

    Der Außenseiter aus Flandern ist in diesem Jahr zum ersten Mal Belgischer Meister geworden und holte schon Zwei Mal den Pokal. Viel mehr Titel gab es noch nicht, dennoch bleibt der VfL Wolfsburg bescheiden. "Das ist kein unbeschriebenes Blatt. Wer in der Gruppenphase Lyon und Valencia hinter sich lässt, muss Fußball spielen können", so Allofs.

    Weiterkommen ist das Ziel

    Wolfsburgs belgischer Torhüter Koen Casteels soll der Mannschaft die nötigen Informationen über Gent stecken. "Für beide Teams ist die K.o.-Phase in der Champions
    UEFA Champions League - PSV Eindhoven - Atlético Madrid

    Mittwoch 24.02.2016, 20:25 - 23:05 Uhr
    Moderator: Oliver Welke

    Übertragung aus Eindhoven
    Reporter: Martin Schneider
    Moderation: Oliver Welke
    Experte: Oliver Kahn

    anschl.
    Zusammenfassungen weiterer Spiele
    Dynamo Kiew - Manchester City
    Juventus Turin - FC Bayern München
    FC Arsenal - FC Barcelona

    League Neuland. Insofern erwarte ich ein interessantes Aufeinandertreffen", sagte Trainer Dieter Hecking. "Ich freue mich auf die Partie. Wir sind gewarnt, aber das Ziel muss es sein, eine Runde weiterzukommen", meinte Julian Draxler.

    Die weiteren Partien

    Ein weiterer Achtelfinal-Kracher findet zwischen Paris St. Germain und dem FC Chelsea statt. Titelverteidiger FC Barcelona trifft auf den FC Arsenal um die deutschen Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker. Real Madrid spielt gegen den AS Rom, der in der Gruppenphase Bayer Leverkusen hinter sich ließ.

    Live im ZDF immer mittwochs
    Oliver Welke, Oliver Kahn, Jochen Breyer (v.li.)

    Der ZDF-Sendetag in den Champions-League-Wochen ist grundsätzlich der Mittwoch. Das wurde im Vorfeld mit der UEFA (bzw. ihrer Rechteagentur TEAM) vereinbart. Das ZDF, das in Deutschland als einziger Free-TV-Sender von der Königsklasse live berichtet, musste sich im Vorfeld für einen Übertragungstag entscheiden. Solange noch mehr als eine deutsche Mannschaft im Wettbewerb vertreten ist, ist das ZDF an die Regel gebunden und kann nur ein Mittwoch-Spiel live zeigen. Diese Praxis für Live-Übertragungsrechte im Free-TV gibt es auch in anderen Ländern.

    Sonderfall Finalrunde: Erst mit dem Ausscheiden einzelner deutscher Teams gelten andere Regeln. Ist nur noch ein Bundesligist im Wettbewerb, dann wird das ZDF das Hin- und Rückspiel dieses Vereins live ausstrahlen, obwohl eine der beiden Partien an einem Dienstag ausgetragen wird. Sollte keine deutsche Mannschaft mehr im Wettbewerb vertreten sein, haben wir die Möglichkeit, das spannendste Duell des Spieltags auszuwählen und dieses dem deutschen Publikum zu zeigen, egal, ob die Partien dienstags oder mittwochs ausgetragen werden.

    Fakten zur Champions League

    Die Champions-League-Sieger (seit 1993)

    Feier FC Barcelona Champions League Finale

    1993 Olympique Marseille

    1994 AC Mailand

    1995 Ajax Amsterdam

    1996 Juventus Turin

    1997 Borussia Dortmund

    1998 Real Madrid

    1999 Manchester United

    2000 Real Madrid

    2001 Bayern München

    2002 Real Madrid

    2003 AC Mailand

    2004 FC Porto

    2005 FC Liverpool

    2006 FC Barcelona

    2007 AC Mailand

    2008 Manchester United

    2009 FC Barcelona

    2010 Inter Mailand

    2011 FC Barcelona

    2012 FC Chelsea

    2013 Bayern München

    2014 Real Madrid

    2015 FC Barcelona

    2016 Real Madrid

    Meiste Siege:

    5 x Real Madrid

    4 x FC Barcelona

    3 x AC Mailand

    2 x Manchester United

    2 x Bayern München

    Acht weitere Mannschaften haben die Champions League je einmal gewonnen.

    Die Sieger des Landesmeisterpokals (1955 - 1992)

    1956 Real Madrid
    1957 Real Madrid
    1958 Real Madrid
    1959 Real Madrid
    1960 Real Madrid
    1961 Benfica Lissabon
    1962 Benfica Lissabon
    1963 AC Mailand
    1964 Inter Mailand
    1965 Inter Mailand
    1966 Real Madrid
    1967 Celtic Glasgow
    1968 Manchester United
    1969 AC Mailand
    1970 Feyenoord Rotterdam
    1971 Ajax Amsterdam
    1972 Ajax Amsterdam
    1973 Ajax Amsterdam
    1974 Bayern München
    1975 Bayern München
    1976 Bayern München

    1977 FC Liverpool
    1978 FC Liverpool
    1979 Nottingham Forest
    1980 Nottingham Forest
    1981 FC Liverpool
    1982 Aston Villa
    1983 Hamburger SV
    1984 FC Liverpool
    1985 Juventus Turin
    1986 Steaua Bukarest
    1987 FC Porto
    1988 PSV Eindhoven
    1989 AC Mailand
    1990 AC Mailand
    1991 Roter Stern Belgrad
    1992 FC Barcelona

    Meiste Siege:

    6 x Real Madrid

    4 x FC Liverpool

    4 x AC Mailand

    3 x Ajax Amsterdam

    3 x Bayern München

    Die erfolgreichsten Trainer

    Rekordhalter: Reals Trainer Carlo Ancelotti

    22 Mal wurden bislang Champions-League-Sieger gekürt. Carlo Ancelotti hat den Titel als einziger Trainer drei Mal gewonnen.

    Meiste Champions-League-Titelgewinne als Trainer
    3 x Carlo Ancelotti/ITA (2003 und 2007 mit dem AC Mailand, 2014 mit Real Madrid)
    2 x Jose Mourinho/POR (2004 mit dem FC Porto, 2010 mit Inter Mailand)
    2 x Josep Guardiola/ESP (2009 und 2011 mit dem FC Barcelona)
    2 x Vicente del Bosque/ESP (2000 und 2002 mit Real Madrid)
    2 x Ottmar Hitzfeld/GER (1997 mit Borussia Dortmund und 2001 mit Bayern München)
    2 x Alex Ferguson/SCO (1999 und 2008 mit Manchester United)
    2 x Jupp Heynkes/GER (1998 mit Real Madrid und 2013 mit Bayern München)

    Meiste Endspiel-Teilnahmen als Trainer
    4 x Carlo Ancelotti/ITA (2003*, 2005, 2007* mit dem AC Mailand, 2014* mit Real Madrid)
    4 x Alex Ferguson/SCO (1999*, 2008*, 2009, 2011 mit Manchester United)
    4 x Marcello Lippi/ITA (1996*, 1997, 1998, 2003 mit Juventus Turin)
    3 x Ottmar Hitzfeld/GER (1997* mit Borussia Dortmund, 1999, 2001* mit Bayern München)
    3 x Fabio Capello/ITA (1993, 1994*, 1995 mit dem AC Mailand)
    3 x Louis van Gaal/NED (1995*,1996 mit Ajax Amsterdam, 2010 mit Bayern München)
    3 x Jupp Heynckes/GER (1998* mit Real Madrid, 2012 und 2013* mit Bayern München)

    Deutsche Trainer im Champions-League-Finale
    3 x Ottmar Hitzfeld (1997* mit Borussia Dortmund, 1999 und 2001* mit Bayern München)
    3 x Jupp Heynckes (1998* mit Real Madrid, 2012 und 2013* mit Bayern München)
    1 x Klaus Toppmöller (2002 mit Bayer Leverkusen)
    1 x Jürgen Klopp (2013 mit Borussia Dortmund)

    *Champions-League-Sieger

    Europas Rekordtorschützen

    Cristiano Ronaldo und Messi

    Cristiano Ronaldo/POR (94 Tore)

    Lionel Messi/ARG (83 Tore)

    Raul Gonzalez/ESP (71 Tore)

    Ruud van Nistelrooy/NED (60 Tore)

    Andriy Shevchenko/UKR ( 59 Tore)

    Thierry Henry/FRA (51 Tore)

    Filippo Inzaghi/ITA (50 Tore)

    Zlatan Ibrahimovic/SWE (49 Tore)

    Alfredo di Stéfano/ESP (49 Tore)

    Eusébio/POR (47 Tore)

    Karim Benzema/FRA (46 Tore)

    Didier Drogba/CIV (44 Tore)

    Alessandro del Piero/ITA (44 Tore)

    Fernando Morientes/ESP (37 Tore)

    Thomas Müller/GER (36 Tore)

    Ferenc Puskás/HUN (35 Tore)
    Gerd Müller/GER (34 Tore)

    Wayne Rooney/ENG (34 Tore)

    Samuel Eto'o/KAM (33 Tore),

    Francisco Gento/ESP (32 Tore)

    David Trezeguet/FRA (32 Tore)

    Robert Lewandowski/POL (32 Tore)

    Serhiy Rebrov/UKR (31 Tore)

    Rivaldo/BRA (31 Tore)

    Steven Gerrard/ENG (30 Tore)

    Ryan Giggs/WAL (30 Tore)

    Kaká/BRA (30 Tore)

    Patrick Kluivert/NED (30 Tore)

    [Fett = Spieler noch bei europäischem Klub aktiv;

    inkl. Qualifikation und Play-Off-Spielen;

    Quelle: uefa.com; Stand: 10.05.2016]

    15.02.2016, Quelle: dpa / sid
    1. Drucken
    2. Merken
    3. Versenden
    4. Teilen auf:

    Versenden

    Artikel versenden

    Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

    Datenschutz
    Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
    schließen Beitrag versenden

    Versenden

    Hinweis

    Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

    schließen

    Merkliste

    Papierkorb Bild
    Merkliste versenden Merkliste schließen

    Merkliste

    Merkliste versenden

    Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

    Datenschutz
    Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
    Zurück zur Merkliste Absenden Button

    Merkliste

    Hinweis

    Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

    Zurück zur Merkliste Merkliste schließen